Black Pigeon hat eröffnet

Der alternative Kultur- und Buchladen Black Pigeon hat am Freitag, 18. März, wie geplant geöffnet – ungeachtet dessen, das Rechtsextreme dies offenbar verhindern wollten. Wie die Nordstadtblogger (Screenshot mit Foto von Alex Völkel) berichten, standen einer Kundgebung von 35 Neonazis mehr als 250 Antifaschisten entgegen. Unter ihnen war auch der Arbeitskreis gegen Rechtsextremismus, der nicht zulassen will, dass Andersdenkende von Rechten bedrängt und bedroht werden.